Herzlich willkommen am Arabella Bogen.

Im feinen Stadtteil Bogenhausen am Arabellapark zeigt sich München von seiner besten Seite. Ein Architekturklassiker, der Leben, Arbeiten, Einkaufen und Lifestyle zu einem gelungenen Ensemble vereinigt. Perfekt angebunden an alle Verkehrswege kommen hier die Welten zusammen.

Büros

Büros

Einzelhandel

Einzelhandel

Ambiente

Ambiente

Münchens heimliches Zentrum

Die Lage direkt am U-Bahnhof Arabellapark mit Zugang direkt zum Gebäude ermöglicht das Erreichen der Innenstadt in zehn Minuten. Hier finden sich auf kürzesten Wegen attraktive Büros, viele Dienstleister, Arztpraxen, Gewerberäume, Restaurants und ein Wochenmarkt. Zehn Geschosse, verteilt auf drei Funktionsebenen, bieten viel Platz für repräsentative und flexible Büros für höchste Arbeitsqualität. Mit bester Anbindung an die Netze der U-Bahn, Tram und Buslinien gelangt man schnell ins Zentrum und zum Flughafen.

Der Arabellapark als kleines Wirtschaftswunder

Der ARABELLA BOGEN ist das Tor zum Arabellapark. Als ein Stadterweiterungsprojekt der 80er Jahre steht dieses Gebiet in München heute für eine gelungene Synthese aus Infrastruktur und repräsentativer Bebauung. Auf ca. 40 Hektar leben und arbeiten hier Menschen in Büros, Hotels und diversen städtischen Institutionen. Die Gebäude des Sheraton-Hotels und des Westin Grand Hotels gehören zu den Fremdenverkehrsmagneten Münchens und sorgen im ganzen Arabellapark täglich für internationales Flair. Deshalb finden sich hier auch viele Geschäfte des gehobenen Einzelhandels, ein großer Nahversorger und Restaurants mit internationaler Küche. Viele Grünflächen halten die Balance zu bebauten Räumen. Luftige Durchblicke wechseln sich ab mit Plätzen zum Flanieren und Entspannen. Der ganze Bereich des Arabellaparks ist für den öffentlichen Nahverkehr aus allen Richtungen der Stadt mit Bussen und U-Bahnen gut angebunden. Isar und Englischer Garten liegen in direkter Nachbarschaft.